Für ÖV-Ticket Sponsoren suchen

Das Sozialamt Bern ist der Meinung, dass sich Fritz Müller99 für das ÖV-Ticket „externe Sponsoren“ suchen müsse (Pinto, Passantenhilfe usf.). Sobald ein ÖV Ticket auf diese Weise verfügbar sei, könne die hilfesuchende Person persönlich am Schalter beim Sozialamt Bern vorsprechen. Interessante Feststellung seitens der Behörde, wenn schon im vornherein feststeht, dass es bei der Passantenhilfe auch nur möglich sein wird Unterstützung zu bekommen, wer selber dort vorbeigeht. Das Sozialamt und die anderen Hilfsorganisationen haben ihre Büroräumlichkeiten im Stadtzentrum, die Wegstrecke ist demnach gleich lang – somit kann weiter gespannt abgewartet werden, wer von den Hilfsorganisationen bereit sein wird, zwei ÖV-Tickets einfach so in ein Couvert zu schieben, um diese einer „unbekannten Person“ zukommen zu lassen.

Permalink b25021

Absender (g____@bern.ch)
Soziale Dienste Bern
Schwarztorstrasse 71
3007 Bern

Empfänger (fritz.mueller99@nirgendwo.ch)
Fritz Müller99, Nirgendwostrasse 99, 9999 Bern

Bern, 16. Oktober 2014

Guten Tag Herr Fritz Müller99

Wir haben Ihre Mail erhalten und nehmen wie folgt dazu Stellung:

Bitte melden Sie sich für einen Anmeldung persönlich am Schalter der Schwarztorstrasse 71 in Bern. Unsere Schalteröffnungszeiten für Neuanmeldungen sind Montag bis Donnerstag von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr. Die Rahmenbedingungen für eine Neuanmeldung sind für alle gleich, daher bitten wir Sie, wenn sie ein Gesuch stellen möchten, dies persönlich am Schalter des Sozialdienstes zu tun. Sollten Sie Schwierigkeiten haben, das Geld für die Fahrt zum Sozialdienst zu beschaffen, wenden Sie sich bitte ans Pinto Tel. +41 31 321 75 54 oder an die Passantenhilfe Tel. +41 31 380 75 40.

Freundliche Grüsse
G_____

Quelle: Blogspot.com
Autoren: TAP Schweiz (admin)

Werbung